Nutzen Sie unser Kontaktformular für eine persönliche Beratung. Im Rahmen eines ersten unverbindlichen Telefongesprächs klären wir Ihre Fragen sowie den Umfang des benötigten Gutachtens. Wir verwenden Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Deutschlandweite Rufnummer
Montag bis Freitag von 8:30 bis 18:00 Uhr
Vielen Dank für Ihre Anfrage
Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden
Hoppla, da ist etwas schief gelaufen.
Matthias Mertens
DIN EN ISO/IEC 17024 und DEKRA zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung D1

Online-Immobilienbewertung: Vor- und Nachteile

Dienstag, 16.08.2022

Kann ich meine Immobilie auch online bewerten lassen? Ein Leitfaden für Laien

Sie sind Eigentümer einer Immobilie und möchten einen Überblick über den aktuellen Wert Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung haben? Vielleicht haben Sie gerade geerbt und möchten wissen, was Ihre neue Immobilie wert ist? Oder sind Sie mitten in einer Scheidung und müssen den Wert Ihres gemeinsamen Eigentums bestimmen? Es gibt viele Gründe, warum Sie den Wert einer Immobilie ermitteln möchten, und heutzutage gibt es dafür auch Online-Lösungen meist in einer kostenfreien Variante.

Was ist eine Online-Immobilienbewertung?

Die Online-Immobilienbewertung ist ein Service, der im Internet verfügbar ist und eine grobe Schätzung des Marktwerts Ihrer Immobilie liefert. Durch die Eingabe einiger grundlegender Informationen wie Standort, Größe, Zustand und Ausstattung der Immobilie, können Sie schnell und kostengünstig eine Einschätzung aufgrund von Vergleichsdaten erhalten.
Woher diese Vergleichsdaten stammen und ob es sich um tatsächliche Verkaufspreise oder evtl. nur um Angebote handelt, wird von den Betreibern dieser Vergleichsrechner oft nicht näher erläutert. Die genaue Datengrundlage für eine solche kostenlose Ersteinschätzung ist daher in den meisten Fällen nicht bekannt.

Wann ist eine Online-Immobilienbewertung ausreichend?

Eine Online-Bewertung kann in verschiedenen Fällen ausreichend sein:

  1. Grobe Orientierung: Sie brauchen eine schnelle, unverbindliche Schätzung des Wertes Ihrer Immobilie.
  2. Altersvorsorge: Als Immobilieneigentümer möchten Sie den Wert Ihrer Immobilie für die Planung Ihrer Altersvorsorge kennen.
  3. Ersteinschätzung Erbschaftssteuer: Sie möchten eine grobe Ersteinschätzung, ob die Berechnung der Erbschaftssteuer durch das Finanzamt plausibel sein könnte.
  4. Kaufpreisprüfung: Sie benötigen eine grobe Einschätzung, um den Kaufpreis einer Immobilie zu prüfen zu.
  5. Wertveränderungen: Sie möchten die Wertentwicklung Ihrer Immobilie in den letzten Jahren nachvollziehen.

Wichtig dabei ist jedoch zu verstehen, dass solche Vergleichswerte nur bei folgenden Eigenschaften Ihrer Immobilie plausibel sind:

  1. Marktübliche Wohnimmobilien: Ihre Immobilie hat eine Standardausstattung ohne besondere Merkmale.
  2. Keine Rechte und Belastungen: Ihre Immobilie ist nicht belastet: z.B. mit einem Wohnrecht, Leitungsrechten etc.
  3. Kein Erbbaurecht/Erbpacht: Ist das Grundstück mit einem Erbbaurecht belastet, ist ein sinnvoller Vergleich nicht möglich.
  4. Marktüblicher Zustand: Die Immobilie ist nicht in einem renovierungs- oder Modernisierungsbedürftigen Zustand
  5. Keine Extraausstattung: Haben Sie z.B. einen Pool, eine Sauna, einen Wintergarten oder sonstige Sonderausstattung, wird dies i.d.R. nicht berücksichtigt.

Wann ist zwingend ein professionelles Wertgutachten notwendig?

Wie Sie sehen, ist eine Online-Bewertung immer nur eine grobe, pauschale Schätzung. Besonderheiten, die es bei fast jeder Immobilie gibt, können nicht berücksichtigt werden.
Aus diesem Grund werden solche Bewertungen auch nicht von offiziellen Stellen akzeptiert.
In diesen Fällen ist eine professionelle Bewertung durch einen versierten Immobiliengutachter unerlässlich. Gerade in Situationen, in denen der Immobilienwert rechtlich relevant ist, wie bei einem Rechtsstreit, einer Scheidung oder bei Verfahren vor Behörden, Gerichten oder dem Finanzamt, ist das Gutachten eines vereidigten Sachverständigen erforderlich.

Fazit

Die Online-Immobilienbewertung ist ein Instrument, das schnell, unkompliziert und kostengünstig ist. Sie bietet jedoch nicht das umfassende Know-how und die Genauigkeit eines professionellen Gutachters. In komplexen oder rechtlich relevanten Situationen ist es daher ratsam wenn nicht sogar zwingend erforderlich, auf die Dienste eines qualifizierten Sachverständigen zurückzugreifen.

Das Wichtigste ist, dass Sie als Eigentümer, Steuerpflichtiger, Erbe oder als Teil eines Ehepaares in einer Scheidung, informiert und sicher in Ihren Entscheidungen sind. Seien Sie sich über die Vor- und Nachteile einer Online-Immobilienbewertung im Klaren und wählen Sie den Weg, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt.

Erfahren Sie in nur 5 Schritten welches Gutachten Sie benötigen.
Bitte wählen Sie den Grund für Ihre Immobilienbewertung.
Bitte wählen Sie
den Grund für Ihre
Immobilienbewertung.
Erbe oder Schenkung
>
Trennung
>
Finanzamt
>
Verkauf
>
Schaden
>
Sonstiges
>
In nur
Fünf Schritten
das passende Gutachten
finden
Welches Gutachten benötige ich?
Bitte wählen Sie die Art Ihrer Immobilie.
Haus
>
Wohnung
>
Gewerbe
>
Welches Gutachten benötige ich?
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen.

Leider können wir Ihnen keine Schadensgutachten anbieten, da wir auf die Erstellung von Immobilienwertgutachten und Restnutzungsdauergutachten zur Senkung der Steuerlast spezialisiert sind.

Sollten Sie jedoch eine umfassende Wertermittlung Ihrer Immobilie unter Berücksichtigung eventueller Schäden benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Klicken Sie hierzu einfach auf den „Zurück“-Button und wählen Sie den Hauptgrund für Ihre Immobilienbewertung aus.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Welches Gutachten benötige ich?
Bitte wählen Sie die Art Ihres Hauses.
Einfamilienhaus
>
Reihenhaus
>
Doppelhaushälfte
>
Zweifamilienhaus
>
Mehrfamilienhaus
>
Welches Gutachten benötige ich?
Bitte wählen Sie die Wohnfläche Ihres Hauses.
bis 100 m²
>
101 - 200 m²
>
über 200 m²
>
Weiß nicht
>
Welches Gutachten benötige ich?
Wie viele Zimmer hat Ihr Haus? (ohne Küche und Bad)
2-4 Zimmer
>
5-8 Zimmer
>
9-10 Zimmer
>
mehr als 10 Zimmer
>
Welches Gutachten benötige ich?
Wann wurde Ihr Haus gebaut?
vor 1950
>
1950-1990
>
1991-2009
>
2010 - heute
>
Weiß nicht
>
Welches Gutachten benötige ich?
Bitte wählen Sie die Wohnfläche Ihrer Wohnung.
bis 100 m²
>
101 - 200 m²
>
über 200 m²
>
unbekannt
>
Welches Gutachten benötige ich?
Wie viele Zimmer hat die Wohnung? (ohne Küche und Bad)
2-4 Zimmer
>
5-8 Zimmer
>
9-10 Zimmer
>
mehr als 10 Zimmer
>
Welches Gutachten benötige ich?
Wann wurde das Wohnhaus gebaut?
vor 1950
>
1950-1990
>
1991-2009
>
2010 - heute
>
Weiß nicht
>
Welches Gutachten benötige ich?
Bitte wählen Sie die Gebäudeart.
Büro- oder Lagergebäude
>
Wohn- oder Geschäftsgebäude
>
Industrie- oder Gewerbegebäude
>
sonstiges
>
Welches Gutachten benötige ich?
Bitte wählen Sie die Nutzfläche des Gebäudes.
bis 100 m²
>
101 - 200 m²
>
über 200 m²
>
unbekannt
>
Welches Gutachten benötige ich?
Wann wurde das Gewerbegebäude gebaut?
vor 1950
>
1950-1990
>
1991-2009
>
2010 - heute
>
Weiß nicht
>
Welches Gutachten benötige ich?
Ihre Auswahl:
 

Zertifizierte und anerkannte Immobilienbewertung

  • Exakter Wert Ihrer Immobilie statt ungenauer, kostenloser Internet-Schätzungen
  • Lieferung des Gutachtens innerhalb von nur 10 Werktagen
  • Positive Kundenbewertungen weit über Branchendurchschnitt bei Google und Trustpilot
  • Festpreis-Angebote:
       Wertermittlung 995,- €
       Verkehrswertermittlung 2.490,- €

In einem unverbindlichen Erstgespräch erfahren Sie welches Gutachten für Ihren Fall optimal ist.

100% unverbindlich und kostenlos.

Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Vielen Dank!
Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Hoppla, da ist etwas schief gelaufen.
Das für Sie passende Gutachten wir ermittelt

Können wir Ihnen

weiterhelfen?

Das Erstgespräch ist für Sie in jedem Fall kostenlos und unverbindlich. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und wir werden gemeinsam mit Ihnen Ihr Anliegen gerne besprechen.
Unverbindlich anfragen